Energiesparhaus

Günstiges Energiesparhaus – Günstige Energiesparhäuser als Ausbauhäuser

Ausbauhäuser als Energiesparhäuser

Gerade in Zeiten, in denen Energie immer teurer wird, ist es besonders wichtig, auch Ausbauhäuser als Energiesparhäuser zu bauen.

Bauen Sie mit uns moderne und invotaive Energiesparhäuser!

Bauen Sie ihr Ausbauhaus mit PAB-Varioplan als umweltfreundliches Energiesparhaus:  Die Aufwendungen für Strom, Gas und Fernheizung steigen seit einiger Zeit immer deutlicher an.

Viele Leute sind aus diesem Grund gezwungen, sich neue Möglichkeiten im Umgang mit Energie zu suchen.

Energiesparhaus

Eine sehr gute Art, dies zu erreichen, ist der Bau eines Fertighauses als Energiesparhaus. Damit meint man nicht, dass ein bestimmtes Konzept beim Bau eines Hauses benutzt wird. Ein Energiesparhaus ist dadurch ausgezeichnet, dass es die Werte des Energiebedarfs des Gebäudes in bezogen auf Warmwasser und Heizung unter den Maximalwerten der EnEV, der Energieeinsparverordnung liegen. Dabei geht es um zwei entscheidende Punkte, die man betrachten muss: Das eine ist das Schonen der Umwelt, das andere die Einsparungen, die man durch die geringe Kosten im niedrigen Verbrauch von Energie hat. Zusätzlich kann man auch – und dies ist leider noch nicht vielen Menschen bewusst – von der KfW Bank der Kreditanstalt für Wiederaufbau günstige Darlehen für den Aufbau eines Energiesparhauses erhalten, was man auch beim Kauf von Immobilien beachten sollte.  Besonders perfekt geeignet für eine Einrichtung als Energiesparhaus sind Fertighäuser.

Diese bieten durch ihre Konstruktion aus Holz mit trockenen Eigenschaften und ihre zahlreichen Schichten der Isolierung die optimalen Möglichkeiten für eine sehr gute Eindämmung der Wärme. Gerade in diesem Punkt zeigt sich auch der Vorteil eines Fertighauses. Während viele Spötter stets über die „Billigkonstruktionen“ Witze gemacht haben, erweisen sich Fertighäuser als ideale Grundlage für ein Energiesparhaus. Bei den Energiesparhäusern selbst gibt es im Übrigen ganz unterschiedliche Baukonzepte, die ganz verschiedene Energiesparmodelle liefern können.

Energiesparhaus als Ausbauhaus bauen!

Dies reicht vom Niedrigenergiehaus und reicht bis zum Plusenergiehaus.  Noch einige Tipps zu Maßnahmen bei der Planung für ein Energiesparhaus: Die Dicke der Dämmstoffe und somit die Wärmedämmung in den Außenwänden ist entscheidend für eine optimale Wärmedämmung.  Außerdem sind noch andere Punkte beim Bau eines Energiesparhauses wichtig: Die Heizung in einem Energiesparhaus sollte wirkungsvoll und effektiv sein. Hier ist es am Besten, umweltgerecht zu denken und die Planung daran auszurichten: zum Beispiel mit der Verwendung von Solarenergie oder Erdwärme als Wärmequellen. Gerade dabei  werden nicht nur die Kosten für Energie eingespart, sobald sich die Kosten für die Anschaffung ausgeglichen haben, sondern es wird dazu noch etwas für die Schonung der Umwelt getan. Im Zusatz kann auch eine Heizung für die Anlage der Lüftung eingebaut werden, damit die Luft dieser erwärmt werden kann.

Ausbauhäuser als Energiesparhäuser von Pab Varioplan

Natürlich ist ein Energiesparhaus in den ersten Baukosten teurer als ein „konventionelles“ Haus ohne die Vorrichtungen und Dämmungen. Wer aber den starken Preisanstieg für Energie betrachtet, der wird sofort sehen, dass es in den jetzigen und auch zukünftigen Tagen kaum etwas Idealeres und Besseres geben kann für den eigenen Geldbeutel. Energie wird nicht mehr billiger werden, ganz das Gegenteil ist der Fall. Die Preissteigerungen der letzten Jahre werden sich weiter fortsetzten.

Energiesparhäuser als Ausbauhäuser bauen

Günstige Energiesparhäuser als Ausbauhaus

Wir bauen Energiesparhäuser als günstige Ausbauhäuser!

Wer sich für den Bau eines Ausbauhauses entschieden hat, also den Innenausbau des Hauses komplett oder teilweise selbst übernehmen möchte, sollte sich vorab gut informieren, welche Möglichkeiten es gibt, ein Ausbauhaus zu bauen, denn Ausbauhaus ist nicht gleich Ausbauhaus. Sowohl verschiedene Haustypen wie Mehrfamilienhäuser oder Bungalows als auch verschiedene Energiemodelle sind unterm diesem Begriff zusammen gefasst.

Jetzt günstige Energiesparhäuser bauen!

Für Häuslebauer besonders interessant ist das sogenannte Energiesparhaus. Doch was meint diese Bezeichnung eigentlich? Jedes Haus, das beim Energieverbrauch für Heizung und Warmwasser unter dem Wert, den die Energiesparverordnung als zulässige Höchstwerte vorgegeben hat, liegt, ist ein sogenanntes Energiesparhaus.

Energiesparhäuser dienen in erster Linie dem umweltbewussten Handeln, jedoch profitiert auch der Hausbesitzer maßgeblich: Auf längere Sicht betrachtet spart der Bauherr Monat für Monat an den laufenden Kosten und auch beim Bau selbst hat er deutliche Vorteile.

Ausbauhäuser als Energiesparhäuser – Wir sind Ihr Anbieter!

Die kfw-Bank für Wiederaufbau beispielsweise bietet Menschen, die sich für ein Energiesparhaus und damit für umweltbewusstes Bauen entschieden haben, eine besonders günstige Finanzierung. Besonders häufig findet man Energiesparhäuser unter den Fertighäusern, zu denen auch die Ausbauhäuser zählen.

Dies erklärt sich dann selbst, wenn man weiß, wie ein Fertighaus aufgebaut ist. Da Energiesparhäuser einerseits im Normalfall aus Holz gefertigt werden und weiterhin aus vielen gut isolierenden Schichten bestehen, sind Fertighäuser die idealen Energiesparhäuser. Wer zusätzlich Geld sparen möchte, sollte auch bei der Wahl der Baufirma mit Bedacht vorgehen. PAB Varioplan, eine Firma, die eng mit polnischen Partnern zusammenarbeitet, versteht es hier, exzellente Qualität mit Preisbewusstsein zu verknüpfen.

Die in Polen gefertigten, vormontierten Teile werden direkt ab Werk geliefert und dann in Deutschland direkt am Bauplatz von qualifizierten Fachkräften zusammengebaut. Auch der Kundenservice ist hierbei einfach und reibungslos. Obwohl die Teile in Polen gefertigt wurden, ist ihr Partner direkt vor Ort in Deutschland, der Kontakt ist also einfach und bei Fragen oder Anliegen kann Ihnen schnell geholfen werden.  

Ausbauhäuser bauen
Informationen